Eine neue oder eine weitere Kreditkarte stehen oft auf der Wunschliste vieler. Der Markt zeigt sich hier besonders vielfältig. Neben den großen, bekannten Namen gibt es viele ausgesuchte und spezialisierte Anbieter, die mit tollen Angeboten und Leistungen bei einer Kreditkarte überzeugen können. Die Beantragung einer neuen Karte kann heute einfach online erfolgen. Über unseren aktuellen Kreditkartenrechner finden Sie einfach die genau passende Karte. Hinsichtlich Leistung, Funktion und natürlich auch Gebühren.

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
DKB
DKB-VISA-Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
Advanzia Bank
Gebührenfrei Mastercard GOLD
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • inkl. Versicherungsleistungen
Barclaycard
Barclaycard New Visa
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld europaweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
ICS Cards
Visa World Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • zusätzliche Services
Hanseatic Bank
GenialCard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
TARGOBANK
Online-Classic-Karte
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • zusätzliche Services
norisbank
noris Kreditkarte
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services
ING-DiBa
VISA Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld europaweit kostenlos abheben
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
Santander Consumer Bank
1plus Visa-Card
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
o2 Banking
Debit Mastercard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bonusprogramm
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 24.05.2018. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2018 financeAds.net

Warum ein Kreditkartenrechner sinnvoll sein kann

Wer sich heute über eine neue Kreditkarte informieren möchte, findet dazu eine Masse von sehr unterschiedlichen Angeboten. Wir haben die Erfahrung machen müssen, dass zwar die Leistungen gerne hervorgehoben werden, die Gebühren jedoch über Seiten und AGB verschachtelt dargestellt sind. Auch bei den großen Namen der Branche. Oft ist es ohne einen Kreditkartenrechner gar nicht möglich, in einem übersichtlichen Zeitrahmen an die gewünschten Informationen zu gelangen. Aber gerade bei einer Kreditkarte ist es wichtig, sich gut zu informieren. Es macht keinen Sinn, plötzlich nach einigen Wochen oder Monaten festzustellen, dass die Leistungen oder Gebühren am Ende doch nicht passen und wieder ein neuer Anbieter gesucht werden muss.

Vor diesem Problem, das übrigens viele Bundesbürger haben, kann der Kreditkartenrechner schützen. Ohne großen Aufwand lassen sich so die passenden Angebote finden, die dann noch einmal miteinander abgeglichen werden können. Am Ende gelangt der Suchende dann direkt mit dem Kreditkartenrechner zu der passenden Offerte. Ein Online-Abschluss kann nun direkt und vollkommen diskret erfolgen. Unter dem Strich schützt die Nutzung eines Kreditkarten Vergleichs vor Enttäuschungen und falsche Entscheidungen, nicht nur hinsichtlich der Gebühren bei der späteren Kartennutzung.

Wie wichtig ist die Schufa

Wer eine normale Kreditkarte sucht, die über einen Verfügungsrahmen verfügt, die Beträge also erst später abgerechnet werden, muss die Schufa Klausel akzeptieren. Dabei spielt der eigene Schufa Score eine entscheidende Rolle, ob die Kreditkarte beantragt werden kann. Finden Sie über unseren Kreditkartenrechner die passende Karte, können Sie diese direkt online beantragen. Mit dem Antrag führt das Kreditinstitut eine kurze Schufaprüfung durch. Ist der Score Wert in Ordnung, erfolgt auch schon der Druck und der darauffolgende Versand. Bei vielen Anbietern geht das heute recht schnell.

Warum eine Schufaprüfung erfolgt, lässt sich einfach mit der Nutzung einer Kreditkarte erklären. So wird bei den Karten mit Schufa grundsätzlich ein Nutzungsrahmen eingeräumt. Die Abrechnungen erfolgen grundsätzlich immer erst später. Aus diesem Grund achten die Kreditkarten-Aussteller darauf, dass beim Antragssteller keine Zwangsmaßnahmen vorliegen.

Eine ganz andere Alternative ist hingegen die Kreditkarte ohne Schufa, die beiläufig auch als Prepaid-Kreditkarte bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um reguläre Kreditkarten, mit denen ebenfalls im Geschäft oder im Internet eingekauft werden kann. Der einzige Unterschied bei einer Kreditkarte mit Schufa besteht darin, dass für den Verfügungsrahmen zunächst Geld einbezahlt wurde. Ein Dispo ist also in den meisten Fällen nicht möglich. Die Karte kann nur genutzt werden, wenn Guthaben zuvor einbezahlt wurde. Dafür bieten die Prepaid Karten aber auch zwei interessante Vorteile. Zu einem können diese von jedermann beantragt werden. Es findet keine Schufa Prüfung statt. Gleichzeitig erfolgt aber auch kein Schufa Eintrag, was durchaus auch wieder für Personen mit sehr guter Bonität (die eben keinen schlechten Score Wert wünschen) von großem Vorteil sein kann.

Vorab empfehlen wir jedoch unseren Kreditkartenrechner zu nutzen. Vergleichen Sie die Kreditkarten und die unterschiedlichen Angebote. Sollte ein Antrag –aus welchen Gründen auch immer- später abgelehnt werden, kann einfach noch eine Prepaid-Karte bestellt werden.

Kreditkarten Vergleich – Worauf sollte ich achten?

Wer eine neue Karte haben möchte, hat dabei immer Angst vor hohen Gebühren und Missbrauch. Mit einem Kreditkarten Vergleich lassen sich diese Sorgen einfach beheben. Angezeigt werden über den Kreditkartenrechner immer die aktuellen Gebühren und Leistungen, wodurch ein recht einfacher Vergleich der angebotenen Karte möglich ist.

Wie sicher sind Kreditkarten

Eine Frage, die vielen von uns beschäftigt. Die Kriminalität in diesem Bereich nimmt zu. Dabei gibt es zwei Schwerpunkte. Den Datendiebstahl über den Einkauf im Internet und manipulierte Bankautomaten. Dennoch lässt sich die Gefahr als sehr gering bezeichnen. Die Kartengesellschaften investieren jedes Jahr viel Geld, um die Sicherheit ihrer Karten weiter zu verbessern. Generell ist der Nutzer aber auch bei Missbrauch abgesichert. In Deutschland haftet der Nutzer dem Gesetz nach nur bis zu maximal 150 Euro, wenn ein Missbrauch bei der Karte stattfindet. Einige Banken haben sogar noch einmal den Haftungsbetrag auf 50 Euro oder auf 0 Euro gesenkt.

Allerdings haftet der Kartenbesitzer bei einer groben Fahrlässigkeit in vollem Umfang. Das ist dann der Fall, wenn die PIN Nummer direkt in der Nähe der Karte aufbewahrt wird (zum Beispiel mit in der Briefbörse) oder offen im Handy. Wenn Sie sich partout die Nummer nicht merken können, verstecken Sie diese in einer Telefonliste. Aber auch wer seine Kreditkarte im Auto liegen lässt, handelt grob fahrlässig. Nutzen Sie einen Bankautomaten, prüfen Sie diesen vor der Nutzung bitte immer. Bei dem Eintippen der Geheimzahl sollte diese mit der anderen Hand oder einer Zeitung abgedeckt werden. Kontrollieren Sie immer, wer hinter Ihnen steht. Im Internet gilt, dass der eigene PC ständig mit einem Anti-Virenschutz Programm geprüft werden sollte. Nutzen Sie bitte nie einen öffentlich zugänglichen PC (z.B. im Internet-Café). Bitte nutzen Sie auch nie öffentlich zugängliche WLAN-Systeme, um Zahlungen vorzunehmen. Das kann ebenfalls als grob fahrlässig angesehen werden.

Wer absolut sicher gehen möchte und in Onlineshops bezahlt, sollte dort immer wieder die Kreditkartenangaben neu angeben und nicht speichern.

Ganz wichtig und zum Vorteil für den Kunden: Die Beweislast bei dem Missbrauch einer Kreditkarte liegt immer bei der Bank, nicht also beim Kunden!. Interessant ist dabei auch, dass es bei einer EC-Karte, also die Girocard, genau anders herum ist.

Was ich sonst noch bei einem Kreditkartenvergleich beachten muss

Der wichtigste Fokus beim Kreditkartenvergleich ist zunächst der Vergleich der Gebühren. Neben den normalen Jahresgebühren, können weitere Kosten bei der Nutzung entstehen. Über den Kreditkartenrechner lassen sich die Gesamtkosten ausfindig machen und schnell vergleichen. Dabei spielen auch die Kosten bei der Zahlung außerhalb der EU eine wichtige Rolle.

Neben den Gebühren, geht es bei dem Kreditkartenvergleich auch um die weiteren Leistungen. Was bietet mir die neue Karte. Einige Kreditkarten sind ohne ein direktes Bankkonto, andere kommen mit einem vollwertigen Girokonto daher. Hier kommt es letztlich darauf an, was genau Sie wünschen und welcher Einsatz geplant ist.

Karte überall einsetzen

Auch das ist ein wichtiger Punkt bei einem Kreditkartenvergleich. Kann ich die neue Karte wirklich überall und weltweit einsetzen. Generell kann heute jede Karte, auch Kreditkarten ohne Schufa, weltweit eingesetzt werden. In Geschäften, bei der Vermietung und im Internet. Dennoch gibt es dabei oft hohe Unterschiede bei den anfallenden Gebühren. Das zeigt sich schon bei der Abhebung an Geldautomaten. Bei einigen Kreditkarten fallen Gebühren an, bei anderen nicht, bei anderen wieder erst nach der 2. oder 4. Abhebung. Über den Kreditkartenvergleich können Sie auch diese Punkte einfach miteinander vergleichen.

Zusatzleistungen über den Kreditkartenrechner erfahren

Mit dem Kreditkartenvergleich über unseren unverbindlichen Rechner können Sie auch die gebotenen Zusatzleistungen einfach einsehen. Dazu können zum Beispiel Versicherungen oder weitere Serviceleistungen gehören. Das Serviceangebot wächst bei den zahlreichen Anbietern. Allerdings sollte auch hier bei einem Kreditkartenvergleich überlegt werden, ob diese Zusatzleistungen wirklich sinnvoll sind. Die meisten Versicherungen sind schon Bestandteil in den regulären Versicherungen, die fast alle von uns haben.

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und nutzen Sie unseren einfachen Kreditkartenrechner, um am Ende genau zu der Karte zu gelangen, mit der Sie in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten die Zahlungen tätigen wollen.

error: Content is protected !!